3. Juli 2019 ÔÇô 0 Kommentare

Aktuelles

Aktuelles
Milow und Emma in D├Ąnemark am Strand

Sommer mit Hund

Es ist wieder soweit, der Sommer ist da ­čÖé Die Temperaturen steigen ├╝ber die 30-Grad-Marke. Hier ein paar coole Tipps, damit Ihr Hund gut durch den Sommer kommt.

Fangen wir bei A wie Auto an: Ab 20 Grad Au├čentemperatur wird das Auto schnell zum Backofen! Die Innentemperatur steigt innerhalb von 1 Stunde auf t├Âdliche 46 Grad an. Bereits nach einer halben Stunde wird es bei 26 Grad f├╝r Ihren Hund lebensgef├Ąhrlich. Bedenken Sie, dass Ihr Hund nur ├╝ber die Zunge, also das Hecheln abschwitzen kann.

Die gro├če Gassirunde sollte auf die k├╝hlere Morgen- oder Abendstunden verlegt werden. Besser ist es im Wald bei starkem Sonnenschein, als auf dem Feld spazieren zu gehen. Asphalt hei├čt sich auch extrem schnell auf. Pr├╝fen Sie mit der Hand wie hei├č der Asphalt ist.

Wenn auf der Gassirunde weit und breit kein Wasser zu finden ist, nehmen Sie bitte welches in geeigneten Hundetrinkflaschen mit. Das hecheln ist sehr anstrengend f├╝r Ihren Hund und Ihr Hund wird Ihre F├╝hrsorge dankend annehmen.

Viele Hunde springen gerne ins k├╝hle Wasser. Bei extrem hohen Temperaturen bitte, (wie wir Menschen es auch tun), langsam runterk├╝hlen. Den Hund erstmal nur bis zum Bauch an der Leine reinlassen und runterk├╝hlen. Danach steht dem gro├čen Schwimm- und Spielspa├č nichts mehr im Wege.

Auch Ihr Hund freut sich ├╝ber ein Eis. Bieten Sie Ihrem ihm ein selbstgemachtes Eis an. Ganz einfach selbstgemacht aus z.B. H├╝ttenk├Ąse, Quark oder ein Wasserleberwurstgemisch. Es eignet sich alles, was Ihrem Hund schmeckt und was man einfrieren kann. Dazu nehmen Sie einfach einen Eisw├╝rfelbereiter oder andere geeignete Beh├Ąlter und packen diese f├╝r ein paar Stunden ins Gefrierfach.

Hunde mit kurzem und hellen Fell k├Ânnen einen Sonnenbrand bekommen. Bitte mit Sonnencreme vorsorgen und lieber im Schatten aufhalten. Auch sollte der Hund h├Ąufiger ausgeb├╝rstet werden.

Wenn Ihrem Hund die Hitze sehr zu schaffen macht. K├╝hlen Sie seine Beine und den Bauch mit Hilfe von feuchten Handt├╝chern. Ihr Hund liegt jetzt lieber auf glatten B├Âden und nicht auf dem Teppich.

Wir w├╝nschen Ihnen und Ihrem Hund einen wundersch├Ânen Sommer